Lasst Kinder so genial weitermachen,wie sie angefangen haben.

Johann Wolfgang von Goethe

Betreuung

Die Betreuungsgruppe besteht aus Kindern der 1. und 2. Klassen. Sie treffen sich für die Zeit von 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr (5.Stunde) in einem für die Betreuung eingerichteten Raum. Von 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr ist Abholzeit. Die Kinder müssen bis 13.00 Uhr abgeholt sein. An den Zeugnistagen findet keine Betreuung statt.

Geleitet wird diese Gruppe von zwei bzw. drei pädagogischen Mitarbeitern(innen). Neben einem festen Betreuungsraum können nach Absprache mit den Kollegen(innen) auch die Sporthalle sowie die Horträume
genutzt werden. Die Schulhöfe stehen jederzeit zur Verfügung. Zu Beginn der Betreuung findet eine Anwesenheitskontrolle statt. Nach nicht abgemeldeten Schülern wird telefonisch nachgeforscht und die Schulleitung informiert.

Bei dreimaligem unentschuldigtem Fehlen kann ein Kind aus der Betreuung ausgeschlossen werden.

Die Gruppengröße sollte in der Regel möglichst 20 Kinder pro PM nicht überschreiten.

Die Kinder werden in den 4 Schulstunden ständig gefordert, daher stehen in der Betreuung motorische, spielerische oder entspannende Schwerpunkte im Vordergrund. Die Stunden bestehen aus offenen Angeboten. Durch die altersgemischte Gruppe erweitern die Kinder ihre Handlungskompetenz und die
Kommunikationsfähigkeit. Die unterschiedlichen Angebote unterstützen die Kinder in ihrem Bedürfnis nach neuen Erfahrungen, dabei wird auch die sinnliche Wahrnehmung gefördert. Die Wahrnehmungs- und Bewegungsentwicklung werden in den Vordergrund der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes gestellt und die Eigenaktivität angeregt. Jedem Kind sollen Erfolgserlebnisse vermittelt werden, so dass es dort beginnen kann, wo es sich als handlungsfähig erleben kann.

Beispiele der Inhalte:

  • Bezug zum Jahreskreis (Feste, Jahreszeiten, ...)
  • Singspiele
  • Beschäftigung mit Büchern, Lesen, Vorlesen, Zuhören
  • Bewegung: kleine Spiele, Bewegungsprogramm
  • Aufenthalt im Freien
  • gemeinsames spielen, toben etc auf unserem Spielplatz
  • Feinmotorik trainieren: kneten, schneiden, falten
  • Umgang mit Schere und Papier, Kleber u.ä.
  • soziales Verhalten fördern, z.B. miteinander spielen,
  • Verantwortung für Spielzeug durch verschiedene Aufgabenverteilung
  • Gemeinschaftsspiele, Tischspiele, freies Spiel
  • sprachliche Spiele Dialoge, freies Sprechen und Erzählen
pixabay

Schulverein

Der Schulverein unterstützt uns und unsere Schüler in unserem Schulleben. Werden Sie Mitglied!

Infos zum Schulverein

EU Schulprogramm

Mit einem Förderprogramm will das Land Niedersachsen Kinder für Obst, Gemüse und Milch begeistern.

pixabay

Downloadbereich

Alle wichtigen Unterlagen und Dokumente bieten wir zum Betrachten oder Runterladen an.

zum Downloadbereich

Grundschule Hahn-Lehmden

Lehmder Straße 8
26180 Rastede
Schulleitung: Uta Knüppel

Kontakt

Telefon: 04402-7343
Telefax: 04402-971353
E-Mail: info@gshahnlehmden.de

Rechtliches

©
Grundschule Hahn-Lehmden

ImpressumDatenschutz